Aktuelles

Details

Sommer 2018

Okay, wir alle warten auf kühleres Wetter. Und alle hätten gerne etwas Regen. Aber wisst Ihr eigentlich, was es bedeutet bei diesen Temperaturen unsere Tiere zu versorgen?! Am Leben zu erhalten?!

Es geht momentan nicht mehr darum jeden Tag ungefähr 70 Tiere zu versorgen, über 40 Katzenklos täglich zu reinigen. Es geht im Moment wirklich um das Leben der Kitten. Das bedeutet, ab 10 Uhr morgens die Fenster mit feuchten Tüchern zuhängen. In den wärmsten Räumen Flaschen mit gefrorenem Wasser auf die Böden legen. Futter und Näpfe 3 mal am Tag wechseln. Die Tiere fressen und trinken nicht mehr genug. Also wird wieder Katzenmilch gekocht, die Tiere, die komplett zusammengebrochen sind werden mit der Flasche gefüttert. Jeden Tag Wurmkuren, weil Giardien dieses Wetter besonders mögen und wischen mit Chlor zusätzlich, um diese Parasiten abzutöten.

 



Ich will damit nur sagen, wir kämpfen am Limit- und das unentgeltlich!

Und dann wundern sich tatsächlich noch Menschen darüber, dass man kein Verständnis für Tierhalter hat, die ihre Katzen nicht kastrieren. Das man nicht versteht, warum es immer noch keine flächendeckende Kastrationspflicht gibt. 

Wenn alle aktiven, ehrenamtlichen Tierschützer für 3 Monate ihre Arbeit einstellen würden, würde der Tierschutz in unserem Land am Boden liegen. Aber das macht natürlich niemand, weil wir es ja für unsere Pflicht halten diese Arbeit zu erledigen. Wie wäre es denn mal, wenn unsere Oberhäupter der Kommunen, unsere Politiker auch mal ihre Pflicht tun und uns bei diesem Kampf unterstützen würden!

Bringt endlich eine flächendeckende Kastrationspflicht!

Eure Gabi Lampe

   

Der schnelle Kontakt zu uns

Wenn Sie uns etwas mitteilen möchten, nutzen Sie bitte das Kontaktformular im oberen Menü oder senden Sie eine Email an service@tierhilfe-melle.de
Übrigens: Wir arbeiten außer in Melle selbst auch überregional im südlichen Osnabrücker Land - eben in Melle und Umgebung...

   

Mitglied Deutscher Tierschutzbund


    

   

Unser Spendenkonto bei der Kreissparkasse Melle

Für Überweisungen verwenden Sie bitte diese Kontodaten:
IBAN: DE55 2655 2286 0001 0143 31,  BIC: NOLADE21MEL

Wenn Sie eine Zuwendungsbestätigung (Spendenbescheinigung) wünschen, vermerken Sie bitte auf dem Überweisungsträger Ihre Anschrift.

   
© 2008-2017 - Tierhilfe-Melle e.V.